Verein und Vorstand

Der Verein wurde 1994 unter dem Namen „Hospiz-Initiative kiel – Hausbetreuungsdienst“ gegründet. Seine satzungsmäßigen Aufgaben sind, Schwerkranke, Sterbende und Trauernde zu begleiten und den Hospizgedanken weiterzutragen. Im Jahre 1995 erhielt er die Anerkennung als gemeinnützig, 2015 feierte er mit einem bunten Strauß von Veranstaltungen sein 20-jähriges Bestehen.

Aus der Initiative von zwei engagierten Frauen, die verhindern wollten, dass in Kiel Menschen würdelos sterben mussten, ist inzwischen eine große Einrichtung geworden. Sie ist aus Kiel nicht mehr wegzudenken:

Etwa 370 Mitglieder stehen heute hinter der Arbeit des Vereins. Sie haben den ehrenamtlichen 7-köpfigen Vorstand mit dem geschäftsführenden Vorstand gewählt, der die Arbeit vereinsrechtlich verantwortet. Er arbeitet eng mit den 7 Fachkräften und dem Büro zusammen. Diese koordinieren und steuern die Arbeit der etwa 140 Ehrenamtlichen. Die Aufgabenfelder der Arbeit sind in den letzten Jahren stetig gewachsen.

Im vergangenen Jahr 2017 waren wir für 83 Kinder und Jugendliche in 35 Familien und 8 Einrichtungen da. 170 Erwachsene wurden durch unsere Ehrenamtlichen auf ihrem letzten Weg begleitet. Unsere Angebote für Trauernde werden immer mehr nachgefragt: Insgesamt 304 Einzelgespräche mit Trauernden wurden geführt, 31 mit Kindern. Die Gruppen für Menschen in Trauer haben sich 20mal getroffen. Das Café hatte 12mal geöffnet, 11mal bereiteten sich Trauernde gemeinsam im Haus der Begegnung ihr Sonntagsfrühstück zu.

Die Finanzierung der ambulanten Hospiz-Arbeit steht auf 2 Beinen:

Wir erhalten von den Krankenkassen gesetzlich gesicherte Zuschüsse. Diese aber reichen bei Weitem nicht aus, auch nicht für die notwendigen Personalkosten.

Nur dank vieler Spenden können wir z.B. Angebote für Trauernde finanzieren. Die Spenden helfen auch, dass wir viel Hilfreiches für die Kinder tun und manch letzten Wunsch von Kranken erfüllen können. Wir freuen uns über jede Unterstützung, ob groß oder klein, z.B. durch eine direkte Überweisung, durch eine Vereinsmitgliedschaft oder durch die Mitarbeit im CLUB DER 50. Auch Einkäufe im Internet helfen weiter.

Mit großer Dankbarkeit seien hier aber auch die vielen unentgeltlichen Leistungen genannt, die wir von unseren Unterstützern erhalten. Neben den ehrenamtlichen Begleitungen sind dies z.B. die wichtigen Arbeiten rund um das Haus, den Garten und vor allem auch das Büro.

Geschäftsführender Vorstand

Dr. Claudia Schmalz

Dr. Claudia Schmalz
1. Vorsitzende, Fachberatung

Angelika Anders-Lauck

Angelika Anders-Lauck
2. Vorsitzende, Organisation

Anke Wiebold

Anke Wiebold
Schatzmeisterin

Beisitzer

Anne Münchmeier

Anne Münchmeier
Beisitzerin

Rüdiger Hausen

Rüdiger Hausen
Beisitzer

Ingeborg Ulonska

Ingeborg Ulonska
Schriftführerin und Datenschutzverantwortliche

Renée Farin

Renée Farin
IT-Beratung